Junge Bläserphilharmonie NRW

Earth and Elements

"Earth and Elements"

Im Jahre 2018 schrieb die amerikanische Komponistin Julie Giroux ihre 5. Sinfonie mit dem Beinamen „Elements“. Dieses sich mit den Elementen Fire, Rain und Wind befassende, virtuose dreisätzige Werk bildet den zentralen Punkt des Konzertprogramms "Earth and Elements“ der Jungen Bläserphilharmonie NRW. „Musik of the spheres“ von Philip Sparke ist ein atemraubendes Stück über das Universum, den Entstehungsort aller Elemente. Diese "Musik der Sphären" ist fantastisch, effektvoll und brillant instrumentiert. Sie ist voller packendender Klangfarben und fließenden musikalischen Linien, welche das Thema des Stückes in beeindruckender Weise auf den Punkt bringen. Welches Werk könnte besser dazu passen als „Journey through the Stratosphere“ (Reise durch die Stratosphäre) von Rossano Galante? Dieses Werk erinnert klangstark an eine Filmmusik zu einem Science-Fiction-Blockbuster. Das dreisätzige Werk "Hymn of the Highlands“ von Philip Sparke, welches sich mit melodisch eingängigen Hymnen über schottische Landschaften beschäftigt, und damit mit dem Element Erde, rundet das Programm virtuos und mitreißend ab.

PROGRAMM

ROSSANO GALANTE – JOURNEY THROUGH THE STRATOSPHERE

Julie Giroux – Symphony No. V „Elements“

Philip Sparke – Hymn of the highlands

Philip Sparke – Music of the spheres

P.A. Grainger – Colonial Song

BESETZUNG

JUNGE BLÄSERPHILHARMONIE NRW

Künstlerische Leitung: Tobias Schütte

Konzert
17.08.2024
Kurhaus Bad Fredeburg
16:00 Uhr
18.08.2024
Summerwinds Festival Münsterland
18:00 Uhr
23.08.2024
WDR Funkhaus Köln
13:00 Uhr
08.09.2024 - 16.01.2024
Historische Stadthalle Wuppertal
17:00 - 19:15 Uhr
14.09.2024
Saalbau Witten
19:00 Uhr
Probe
12.08.2024 - 17.08.2024
Probenphase MBZ Bad Fredeburg
11:00 - 17:00 Uhr

Newsletter

Jetzt für den Newsletter anmelden und nichts mehr verpassen!

Es gelten unsere Datenschutzbestimmungen.