Loading...

Landesjugendorchester | Piazzolla zum 100. | Schulkonzert in Wuppertal

Piazzolla zum 100.   12.July 2021 - 12. July 2021   Historische Stadthalle Wuppertal

ORT

Historische Stadthalle Wuppertal
Johannisberg 40
42103 Wuppertal

Das Schulkonzert ist eine geschlossene Veranstaltung ausschließlich für Lehrer*innen und Schüler*innen aus Wuppertal

Anmeldungen unter info@lje-nrw.de 

 

PROGRAMM

Igor Strawinsky - Pulcinella Suite
Astor Piazzolla - Suite Punta del Este für Bandoneon und kleines Orchester
Felix Mendelssohn-Bartholdy - Sinfonie Nr. 4 A-Dur op.90

Landesjugendorchester NRW

Solist
Omar Massa, Bandoneon

Dirigent
Mariano Chiacchiarini



Mariano Chiacchiarini ist eine der interessantesten Künstlerpersönlichkeiten seiner Generation. 25-jährig gewinnt er den 1. Preis beim Teatro Colón “J.Martini” Dirigenten-Wettbewerb in Argentinien und beginnt eine bemerkenswerte internationale Karriere, die zu wichtigen Begegnungen mit den Größen der Musikwelt führt.

Unter seiner Leitung wird das Landesjugendorchester Nordrhein-Westfalen dieses interessante Programm erarbeiten und in drei Konzerten in NRW aufführen. Der WDR wird das Konzert am 23.4.2021 in Wuppertal aufnehmen.

Den Zusammenhang des Programms stellt Italien her. Astor Piazzolla (1921-1992), ein argentinischer Bandoneon-Spieler und Komponist war Kind italienischer Eltern. Er gilt als Begründer des Tango Nuevo, einer Weiterentwicklung des traditionellen Tango Argentino. Igor Strawinsky wurde zur Pulcinella Suite durch italienische Komponisten wie Pergolesi inspiriert. Die 4. Sinfonie von Felix Mendelssohn-Bartholdy trägt den Beinamen „Italienische“. 1830 brach Mendelssohn zu einer weiteren Bildungsreise nach Italien auf, die knapp zwei Jahre dauern sollte. Die Reiseroute führte über Venedig, Florenz, Rom, Neapel, Pompeji, Genua und Mailand. Unter den vielfältigen Eindrücken begann Mendelssohn die Sinfonie zu konzipieren.

Unser Solist, der Bandoneonspieler Omar Massa stammt aus Buenos Aires und lebt seit 2018 in Berlin. Er wird von Musikkritikern als Nachfolger Astor Piazzollas gesehen, dessen Arbeit er seit seinem sechsten Lebensjahr interpretiert.