Loading...

Endlich wieder Kammermusikkurs!!
Alle Einträge

11.August 2021   Kammermusikzentrum NRW

Nach etwa einem Jahr Pause findet der Kammermusikkurs der geförderten Ensembles endlich wieder statt. Sechs verschiedene Ensembles üben in der Landesmusikakademie NRW in Heek Programme mit ihren Dozenten und Dozentinnen ein. Mit dabei ist das Anemoi Holzbläser-Quintett, ein Dvořák-Sextett bestehend aus dem Devienne Streichquartett und dem Duo Apollo, die Blech Royale, die Baroque Drops, das Hilaritas Quartett und als Neuzugang ein Kontrabass-Trio.

Die Baroque Drops sind eigentlich in der alten Musik zu Hause, durchbrechen aber diesmal alle Epochen. Zur Aufführung kommt ein Medley von Bach und Vivaldi bis hin zu ACDC. Bach und ACDC passt besser zusammen als man denkt, da die rhythmischen Grundlagen sehr ähnlich sind. Dazu werden sie in diesem Kurs von zwei Tänzerinnen begleitet, die mit klassischem Baletttanz und einer einstudierten Choreograpfie die verschiedenen Musikstile unterstreichen. 

Bei stundenlangem Üben darf die Freizeitgestaltung natürlich nicht zu kurz kommen. Am Dienstag Abend bestand daher die Möglichkeit sich den Film “Monsieur Claude und seine Töchter 2” in einem Open-Air Kino im Klanggarten des Langen Hauses der Akademie anzuschauen. Vorab gab es für das Publikum einen kleinen Konzerthappen vom Anemoi Quintett. 

Neben kleinen internen Vorspielen dürfen die Ensembles ihr Können beim konzert am Sonntag, dem 15.08.2021 unter Beweis stellen. Dann veranstaltet die Landesmusikakademie NRW das alljährliche Wandelkonzert, zudem wir herzlich einladen.Die Musiker*innen präsentieren ihr Programm über den Nachmittag verteilt, während das Publikum über die Burganlage wandelt und so bei allen Ensembles reinhören kann. 

Anmeldungen und Informationen sind bei der Landesmusikakademie unter https://lma-nrw.de/kalender-details/1258/wandelkonzert-auf-der-burg-nienborg-ensembles-aus-dem-kammermusikzentrum-nrw/ erhältlich.

Bleibt begeistert!

Euer Team vom LJE NRW e.V.