Loading...

Das Ende unserer Probenphase
Alle Einträge

21.April 2019   Landesjugendorchester NRW

Heute war es soweit. Mit einer öffentlichen Generalprobe beendete das LJO erfolgreich die Probenphase des Programms „a la francaise“. Nun folgen zwei Konzertwochenenden, welche das LJO neben Köln und Leverkusen auch nach Burg Langendorf und Compiègne fühen.

Nach 10 Tagen intensiver Probenarbeit geht die Probenphase des LJOs im Frühjahr 2019 zu Ende. Trotz anfänglichen Startschwierigkeiten aufgrund des sehr schwierigen Programmes klappte es in den letzten Tagen wunderbar, auch als unser Solist Bruno Philippe am Donnerstag dazukam. Das Orchester hatte viel Freude an dem Cellokonzert von Jaques Offenbach, “La Valse“ von Maurice Ravel und „Ein Amerikaner in Paris“ von George Gershwin.

Bruno Philippe, 25 Jahre alt aus Paris spielte eine sehr virtuose Version des „Concerto millitaire“ auf seinem Cello. Trotz der fast unmöglich spielbaren Stimme verzauberte Bruno Philippe die anwesenden Nottulner und Eltern über 40 Minuten lang.

Nun wird es zwei Wochen Pause geben, in der sich die Orchestermitglieder ein wenig erholen können, bevor es dann am 4.Mai nach Burg Langendorf geht, worauf am 5.Mai sofort ein Konzert im Erholungshaus Leverkusen folgt.