Loading...

Brassomir am Sonntag in Troisdorf
Alle Einträge

11.June 2019   Kammermusikzentrum NRW

Zum vorletzten Mal gehen die Jungs von Brassomir am Sonntag auf Schiffsreise. Diesmal ist der Starthafen der Saal zur Küz in Troisdorf. Von dort geht es (musikalisch) auf große Fahrt nach Amerika!

Ziemlich genau drei Jahre ist es her, dass die Trompeter Malte und Jan S., der Hornist Jan B. und die beiden Posaunisten Leonard und Justus zum ersten Mal als Brassomir Quintett zusammen gespielt haben. Mit dabei war am Anfang immer ein Fußball, später dann österreichisches Gebäck von Dozent Harald Hörtlackner, viele Noten, die ausprobiert und verworfen wurden, das Maskottchen "Brassotier" und immer sehr viel Spaß. Gemeinsam meisterten die Fünf 2017 "Jugend musiziert" mit einem 1. Bundespreis in der Kategorie Bläserensemble und stellten sich dann der Herausforderung ein eigenes abendfüllendes Programm auf die Bühne zu bringen. Nach zahlreichen Konzeptionsproben, Rollenfindungsspielen, Textimprovisationen und wieder vielen neuen Stücken, die die stilistische Bandbreite des Ensembles noch einmal erweiterten, stand die "Schiffsreise - Fünf Jungs auf großer Überfahrt". Nun neigt sich die Zeit des Ensembles zu Ende, aber noch zwei Mal lässt Brassomir es kachen:

16.6., 16.00 Uhr Saal zur Küz Troisdorf
7.7., 16.00 Uhr Burg Hülshoff in Havixbeck im Rahmen des Festivals Trompetenbaum und Geigenfeige

Danke, liebes Brassomir Quintett für die schönen drei Jahre und viel Spaß bei den letzten beiden Konzert der Schiffsreise!