Loading...

Anemoi Quintett sind Preisträger beim Beethoven Bonnensis Wettbewerb
Alle Einträge

11.November 2020   Kammermusikzentrum NRW

Der Beethoven-Bonnensis Preis ist ein Musikwettbewerb des Vereins Bürger für Beethoven, der einmal im Jahr für Jugendliche im Alter von 13-19 Jahren mit verschiedenen Preisen stattfindet, um engagierte Jugendliche zu fördern.

Wir, das Anemoi Quintett, bestehend aus Amelie Jansen (Flöte), Elisa Kiess (Oboe), Raphael Sebald (Horn), Jakob Breitling (Klarinette) und Liam Scheidner (Fagott), haben uns dieses Jahr mit unserem etwas abgewandelten Jugend musiziert Programm dort beworben. Wir haben mit dem Andante aus dem Bläserquintett in g-Moll von Franz Danzi angefangen und anschließend den 1., 5. und 4. Satz aus den Sechs Bagatellen von György Ligeti gespielt.
Gegen Nachmittag haben wir uns nochmal zu einer Probe mit unserem Dozenten Prof. André Sebald getroffen und sind anschließend nach Bonn zum Klavierhaus Klavins gefahren, indem wir dann unser Programm vor einer 6-köpfigen Jury vorgetragen haben.
Einige Tage später haben wir dann erfahren, dass wir die Preisträger in der Kategorie Ensemblewertung sind und somit am Preisträger Konzert im Beethovenhaus Bonn mitspielen dürfen. Dieses wurde aufgrund von Corona in den Frühling verschoben.
Wir sind sehr froh darüber, dass uns dieser Wettbewerb einen Tag vor dem Lockdown noch ermöglicht worden ist, da in letzter Tag viele der Projekte und Konzerte abgesagt werden müssen.

Von Elisa Kiess