Loading...

Abschlusskonzert in Marienmünster
Alle Einträge

02.July 2019   Kammermusikzentrum NRW

Bei sommerlichen Temeraturen brachten die 22 Kammermusiker*innen die Ackerscheune der Abtei Marienmünster zum Klingen.

Die jünsten und die ältesten Musiker*innen des Kammermusikzentrums waren mit ihren Ensembles beim Abschlusskonzert in Marienmünster dabei. Das Duo Berat (10) und Heinrich (12) überzeugte mit Gianbattista Cirris Sonate für Violine und Violoncello ebenso wie die schon mehrere Jahre in der Kammermusikförderung aktiven Musiker*innen des Boreas Quintetts oder des Devienne-Ensembles. Auch wenn einige Stücke noch sehr frisch waren, da drei Ensembles sich gerade erst gegründet haben, waren die Zuhörer*innen begeistert.