Loading...

Blog Alle Einträge

Musik unter der Lupe Teil 7: Große Herausforderung - Das Divertimento für Holzbläserquintett von Haydn
21.11.17   Kammermusikzentrum NRW
Im Sommer 2017 spielte das Boreas Quintett des Kammermusikzentrums, bestehend aus Nele Tennstedt (Flöte), Sina Vetter (Oboe), Leonie Kramer (Horn), Emilia Jalocha (Fagott) und Hera Schroers (Klarinette) das erste Mal zusammen und erarbeitet seither das Divertimento in B-Dur mit vier Sätzen von Joseph Haydn (1732-1809). Seine Musik gehört zur Epoche der Klassik.
Mehr lesen
Noch 5 Tage bis zum Großen Rennen in Bochum
07.11.17   Kammermusikzentrum NRW
Bald ist es soweit. Die letzten Vorbereitungen laufen für die Aufführung vom "Großen Rennen um den Platz aufe' Erde" in Bochum.
Mehr lesen
öffentliche Generalprobe in der Kirche St. Agatha
01.11.17   Landesjugendorchester NRW
Ein weiteres Foto der Veranstaltung mit der Solistin Kateryna Kasper
Mehr lesen
Öffentliche Generalprobe am 29.10.2017
01.11.17   Landesjugendorchester NRW
160 Beteiligte Musiker beim Deutschen Requiem von Johannes Brahms in der Kirche St. Agatha in Gronau-Epe
Mehr lesen
Die Solisten des Deutschen Requiem von Johannes Brahms
29.10.17   Landesjugendorchester NRW
Kateryna Kasper, Sopran und Michael Nagy, Bariton
Mehr lesen
Jugendchor am Kölner Dom
29.10.17   Landesjugendorchester NRW
Wir danken dem Chor für die gute Zusammenarbeit
Mehr lesen
letzte Chor-Orchesterprobe vor der öffentlichen GP
29.10.17   Landesjugendorchester NRW
Die Zusammenarbeit mit dem Jugendchor am Kölner Dom unter der Leitung von Oliver Sperling ist eine große Freude
Mehr lesen
Das Mitarbeiterteam der 218. Arbeitsphase
29.10.17   Landesjugendorchester NRW
Ein tolles Team! Mit großer Verlässlichkeit und viel Humor wird das Projekt betreut und abgewickelt
Mehr lesen
Interview mit dem Dirigierassistenten Clemens Fieguth
28.10.17   Landesjugendorchester NRW
„Bruckners Neunte habe ich dirigiert, mit einem ganzen Orchester, das gibt es eigentlich gar nicht…!“
Mehr lesen
Interview mit Hubert Buchberger
28.10.17   Landesjugendorchester NRW
16 Jahre sind Sie jetzt beim LJO. Warum gerade „Ein Deutsches Requiem“ von Brahms als Abschlusswerk?
Mehr lesen